Kontaktlinsen Bei Brillen und Kontaktlinsen Schmitz in Voerde

Optik Schmitz

Gerade bei Kontaktlinsen ist eine professionelle und fundierte Anpassung nötig um die Gesundheit Ihrer Augen nicht zu gefährden und ein beschwerdefreies Tragen zu gewährleisten.

Mit Hilfe modernster Video-Technik und einer Vielzahl von Messungen ist ein präzises Anpassen der Kontaktlinsen an die Oberfläche Ihres Auges möglich.

Kontaktlinsen

Der „Komplett-Check“ umfasst eine sorgfältige Augenuntersuchung, Hornhaut Scan und Eiweiß- Check und Tränenfilmanalyse.

Die genaue Tränenfilm-Analyse hilft uns dabei, das perfekte Material aus zu wählen, um somit ein langes Tragen zu ermöglichen.

Die optimale Kontaktlinsen-Versorgung beinhaltet auch halbjährliche Nachkontrollen. Diese sind wichtig um Ihre Augengesundheit nicht zu gefährden, damit dass keine Entzündungen oder Verletzungen entstehen.

Mit unserem „Simply - Kontaktlinsen System“ die perfekte Lösung. Wir passen Kontaktlinsen generell individuell nach Ihren Augen und Bedürfnissen an. So bieten Wir Ihnen ein einfaches und problemfreies Kontaktlinsen Tragen.

Bei Kontaktlinsen wird zwischen formstabilen- und weichen-Kontaktlinsen unterschieden.

Bei den Formstabilenlinsen handelt es sich um Jahreslinsen die als Einstärken- oder auch als Multifokal- Linsen individuell gefertigt werden können.

Bei den Weichlinsen gibt es mehrere Möglichkeiten: als Tages-, 2 Wochen-, Monats-, 3 Monats-, Halbjahres oder Jahres-Linsen

Welche die richtige für Sie ist, ermitteln wir zusammen mit Ihnen anhand Ihrer Augen und Ihrem Einsatzzweck.

Kontaktlinsen

Bei dem Mehrstärkenlinsen wird unterschieden zwischen ...

  • Monovision
  • Alternierend
  • Bifokal
  • Multifokal

auch dies geschieht je nach Einsatzzweck und Bedürfnisse.

Für eine umfangreiche Beratung begrüßen wir Sie herzlich bei uns im Geschäft.

Ihre Kontaktlinsen Spezialisten in Voerde
Augenoptikermeister Holger und Jan Schmitz

simply - jederzeit brillenfrei

Die Simply Tarife

simply! basic simply! relax simply! free simply! vip
12h Tragezeit 16h Tragezeit 24h Tragezeit 24h Tragezeit
Pflegemittel für den persönlichen Bedarf Pflegemittel für den persönlichen Bedarf Pflegemittel für den persönlichen Bedarf Pflegemittel für den persönlichen Bedarf
Sicherheits-Paket 1x pro Jahr Sicherheits-Paket 1x pro Jahr Sicherheits-Paket jederzeit
Stärkenänderung jederzeit
Sicherheits-Paket jederzeit
Stärkenänderung jederzeit
Bruch und Verlust Ersatzlieferung ohne Mehrkosten Bruch und Verlust Ersatzlieferung ohne Mehrkosten Bruch und Verlust Ersatzlieferung ohne Mehrkosten Bruch und Verlust Ersatzlieferung ohne Mehrkosten
Video-Archivierung der Augen-Inspektionen Video-Archivierung der Augen-Inspektionen Video-Archivierung der Augen-Inspektionen Video-Archivierung der Augen-Inspektionen
12 Std. Hotline 24 Std. Hotline 24 Std. Hotline
simply! Kontaktlinsenbrille (+ 9,95 Euro / Monat) simply! Kontaktlinsenbrille (+ 9,95 Euro / Monat) simply! Kontaktlinsenbrille (individuell)
Sehen 45+; Keratokonus; Orthokeratologie

Multifokale Kontaktlinsen

Mehrstärken- Gleitsicht- Multifokale- Kontaktlinsen

Für ein unbeschwertes Sehen in allen Entfernungen, egal ob, im Freien, beim Sport sowie auch am Bildschirm und beim Lesen. Mit Mehrstärkenkontaktlinsen haben Sie kein lästiges Beschlagen, kein Rutschen oder Drücken der Brille auf der Nase.

Multifokale Kontaktlinsen

Im Sommer können Sie bequem jede Sonnenbrille aufsetzten und haben auch beim Schwimmen immer eine klare Sicht. Das gleiche im Winter auf der Piste und beim Apre´s Ski. Gerade im Multifokal Bereich hat sich in den letzten Jahren Einiges verbessert.

Wen die lästige Handhabung nervt, der kann zu Linsen greifen die sogar bis zu 30 Tagen am Auge bleiben können. Einige Hersteller haben hierfür spezielle Materialien entwickelt.

Auch bei Arbeiten mit viel Staub und Dreck ist ein Sehen in jeder Entfernung möglich, ohne das die Augen trocken werden. Dies geschieht mit Hilfe von Otho-K Linsen, diese werden nur Nachts getragen und Morgens vom Auge genommen. Die Kontaktlinsen korrigieren Ihre Sehschwäche, ohne das sie Tagsüber getragen werden.

Was ist Alterssichtigkeit?

Mit zunehmendem Alter verlieren die Linsen im Auge eines jeden Menschen an Elastizität und Flexibilität. Das macht die Fokussierung in den verschiedenen Entfernungen und zwischen einzelnen Objekten immer schwieriger. Es wird dann zunehmend anstrengend, die kleine Schrift in der Zeitung zu lesen oder man muss beim Blick aufs Handy den Arm weit ausstrecken. Diese Erfahrung macht mit der Zeit jeder. Man nennt es Presbyopie oder Alterssichtigkeit.

Dank Multifokal-Designs bieten diese klare Sicht in allen Entfernungen: Sie beinhalten mehrere „Stärken“ in einer Linse, so dass die Sicht in der Nähe, Ferne und im Zwischenbereich gleichzeitig korrigiert wird. Gleichzeitig ist sie sehr angenehm zu tragen und sehr einfach in der Handhabung.

Die Vorteile einer Multifokallinse

  • Klare Sicht in allen Entfernungen für alle Fehlsichtigkeit
  • Auch bei Hornhautverkrümmung
  • Sogar bei empfindlichen und trockenen Augen
  • Hoher Tragekomfort - Während des gesamten Tages
  • Hohe Sauerstoffdurchlässigkeit - Für weiße und gesund aussehende Augen
  • Ausgesprochen einfache Handhabung
Multifokale Kontaktlinsen

Wie funktioniert dies?

Die unterschiedlichen Dioptrien-Stärken für Ferne, Zwischenbereiche und Nähe, die in den Linsen enthalten sind, werden dem Auge gleichzeitig dargeboten. Das optische System (Gehirn und Auge) filtert das gewünschte Bild heraus und lässt es scharf abbilden.

Machen Sie mal Blau, oder Grün oder Braun. Wir haben auch ein großes Spektrum an farbigen Kontaktlinsen, passend zu jedem Anlass.

Kontaktlinsen für Kinder und Jugendliche

Kontaktlinsen können bereits in jungen Jahren getragen werden. Für Kinder und Jugendliche gibt es spezielle Kontaktlinsen. Die heutigen Sehgewohnheiten haben sich stark verändert und die Sehanforderungen steigen durch vermehrte Nutzung von PC, Laptop, Tablet und Smartphone.

Kontaktlinsen Jugendliche

Neuentwickelte Linsengeometrien bieten ein entspanntes Sehen in der Nähe und am Computer. Auch das Fortschreiten der Kurzsichtigkeit kann mit Hilfe von bestimmten Linsen verlangsamt werden.

Laut neuer Studien ist die so genannte Myopiesierung ( Schneller Anstieg der Kurzsichtigkeit) nicht nur in den asiatischen Länder stark angestiegenen sondern auch hier im europäischen Raum. Das ganztägige Tragen der Linsen insbesondere in der Schule, Studium oder bei Sport und Freizeit ist kein Problem mehr.

Das Tragen von Kontaktlinsen bei Kindern und Jugendlichen kann von Vorteil sein, denn oft stört die Brille bei Aktivitäten im Alttag der Kinder. Für die meisten von ihnen ist nicht das Alter entscheidend, sonder die eigene Motivation der Kinder entscheidet, wie gut die Handhabung und vor allem die Hygiene und der richtige Umgang mit den Linsen ist.

Kinder werden von uns in der Anwendung der Kontaktlinsen in Verbindung der Pflege geschult und regelmässig kontrolliert. So einfach wie morgens und abends das Zähneputzen, so ist auch nachher der Umgang mit Linsen und Pflege Routine.

Die Nacht-Kontaktlinse (Orthokeratologie)

Was ist das?

Die Nacht-Kontaktlinse ist eine Linse, die ausschließlich in der Nacht während des Schlafens getragen wird. Sie hat die Aufgabe die zu stark gewölbte Hornhaut eines kurzsichtigen Auges sanft in die alte Form zurück zu modellieren.

Das Ziel ist es, während der Wachphase von morgens früh bis spät in die Nacht perfekt und ohne Einschränkung stabil sehen zu können.

Kontaktlinsen

Wie funktioniert das?

Das Prinzip der Umformung der Hornhaut ist kein Geheimnis, sondern einfache Physik. Die Nachtkontaktlinse ist eine formstabile Kontaktlinse, individuell für das entsprechende Auge gefertigt.

Zwischen Kontaktlinse und Hornhaut befindet sich zu jedem Zeitpunkt der Umformung Tränenflüssigkeit. Die Nachtlinse liegt nie direkt auf dem Auge auf. Durch die Tränenflüssigkeit zwischen Linse und Auge entstehen Kappilarkräfte, die ausreichen um eine sanfte und gesunde Umformung der Hornhaut durchzuführen. Die Hornhaut behält diese Form eine ganze Zeit bei. Das Auge ist in dieser Zeit nicht mehr kurzsichtig.

Wie lange hält die Umformung?

Die Stabilität der Korrektur ist abhängig von der Dauer der Anwendung. Kurzsichtige, die gerade starten, werden in den ersten Tagen noch Schwankungen des Sehens empfinden. Danach wird das Sehen bis in die späte Nacht stabil. Menschen, die das Verfahren, auch Orthokeratologie genannt, schon länger anwenden, sind häufig in der Lage die Linse nur jede zweite oder sogar nur jede dritte Nacht zu tragen.

Wer ist für diese Verfahren geeignet?

Prinzipiell alle Menschen, die eine Kurzsichtigkeit (Myopie) haben. Die Werte der Kurzsichtigkeit sollten nicht höher als sph -6,00 dpt sein, die Hornhautverkrümmung sollte einen Wert von ca. cyl -2,5 dpt nicht überschreiten. Generell sollte aber, um die Frage des Erfolgs des Systems abzuklären, eine Untersuchung durch den Spezialisten erfolgen.

Schadet das Verfahren meinen Augen?

Die Frage ist mit einem klaren „Nein“ zu beantworten. Das Verfahren ist derzeit das mit Abstand sicherste Verfahren zur Korrektur einer Kurzsichtigkeit. Das Risiko eine Infektion am Auge zu erlangen liegt deutlich unter dem von normalen Tages-Kontaktlinsen. Verschiedene nationale und internationale Studien belegen die Ungefährlichkeit des Systems.

Myopie Kontrolle

Der Vorteil der Guten-Nacht-Kontaktlinse liegt nicht nur in der Freiheit, die der Träger über Tage hat, sondern auch in der Stabilisierung der Kurzsichtigkeit. Mit der Nachtlinse ist man in der Lage eine Weiterentwicklung der Kurzsichtigkeit zu stoppen oder zumindest deutlich zu verlangsamen. Neben verschiedenen Langzeitstudien belegen auch über 30 Jahre Erfahrung in den USA, Kanada und Australien diesen Effekt.

Warum ist das Verfahren so unbekannt in Deutschland?

Ich werde oft von meinen Kunden gefragt warum das Verfahren so unbekannt in Deutschland ist. Die Frage ist nicht klar zu beantworten. Obwohl es vor über 30 Jahren in den USA entwickelt wurde kennen es in Deutschland nur wenige. Das liegt zum Einen an den Augenoptikern und Augenärzten, die das Verfahren nicht anbieten (spezielle Voraussetzungen an technischem Equipment, Ausbildung und Qualifikation) oder aus Unwissenheit lieber davon abraten.

Zum Anderen liegt es aber auch etwas an der Mentalität der Deutschen neuen Entwicklungen und Methoden eher kritisch gegenüber zu stehen. Betrachtet man den Rest Europas, speziell die Niederlande, wo sich das Verfahren seit Jahren eine breite und treue Anhängerschaft gesichert hat.

Ist das Verfahren reversibel?

Der große Vorteil gegeben über dem Lasern der Augen ist , dass das Verfahren zu 100% reversibel ist. Setzt man die Linsen wieder ab, gehen die Werte wieder auf den Wert zurück, mit dem man gestartet ist. Man geht mit der Korrektur einfach kein Risiko ein.

Ablauf der Anpassung

  • Beratungsgespräch und unverbindliche Untersuchung des Auges.
  • Nach ca.1 Woche Abgabe der Kontaktlinse und Training des Handlings.
  • Kontrolle nach der 1.Nacht. Die Kurzsichtigkeit ist jetzt ca. 2/3 korrigiert.
  • Kontrolle nach der 4.Nacht. Die Kurzsichtigkeit ist fast voll korrigiert.
  • Kontrolle nach 1 Woche. Das Sehen ist bis auf kleinere Schwankungen stabil.
  • Kontrolle nach 1 Monat. Das Sehen ist stabil.
  • Kontrolle nach 3 und 6 Monaten. Prüfen des Trage-Rythmus
  • Regelmäßige Kontrollen im Zeitraum zwischen 6 und 12 Monaten.